Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata
Produkt / FeatureVinX
ZielveröffentlichungQ1 - 2020
Dokumentstatus

UMSETZUNG

Dokumenteigentümer

Ziele

  • Abstimmung der Anforderungen an Steuerlagerbetriebe mit der Eidg. Zollverwaltung
  • Formulierung der Anforderungen für die VinX Entwicklung
  • Information über Auswirkungen der Änderungen für die VinX Anwender


Offene Punkte


BeschreibungStatus/LösungVerbesserungen
2021
1Nachkommastellen sind in Alco-Dec zwei anstatt dreistellig

Antwort Zollverwaltung:

Bitte konsultieren Sie das Dokument mit der Nummer R60-5.1 6.1.4.2 https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/dokumentation/richtlinien/r-60_nichtzollrechtliche_erlasse.html. Dies gilt nur für Produkte, die die Grenze überschreiten. Für die Inlandproduktion wird die Angabe der Literzahl mit 2 Nachkommastellen gefordert. Bei firmeninternen Dokumenten ist eine andere Praxis möglich (Rundungsproblem).


2

In Alco-Dec ist das rückwirkende Erfassen z.B. Abfüllungen nicht möglich. Bei der Steuerlageranmeldung gibt es aber eine Frist von ca. 8 Tagen.

Auf Wunsch von Kunden bei Alco-Dec nachfragen.

Antwort Zollverwaltung:

Dies ist nicht möglich.


3Ist Alcosuisse separat auszuweisen oder als Steuerlagerbetrieb?

Antwort Zollverwaltung:

Seit dem 01.01.2018 ist Alcosuisse eine unabhängige Gesellschaft (A.G.), und die sie betreffenden Dokumente müssen wie jede andere Gesellschaft auch aufbewahrt werden.


4

EAV-Code noch notwendig? Oder zur Verwendung von "Offenware", "Holzfässer" und "Flaschenware"?


https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/themen/alcohol/steuersaetze.html

Antwort Zollverwaltung:

Wenn Sie sich auf die monatlichen Anmeldungen für Steuerlager beziehen, lesen Sie bitte Ziffern 4.4 von Benutzerhandbuch alco-dec Version 1.4  https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/themen/alcohol/spirituosen_produktion.html


Entscheid I-AG → EAV-Codes können für "Offenware", "Holzfässer" und "Flaschenware" verwendet werden

Auf EAV Code Feld für 'Offenware, Holzfässer, Flaschenware' und Aufteilung auf Spirituoseninventar
5Wird Vor- und Nachlauf in Zukunft noch relevant sein (zB bei Kleinproduzenten nicht relevant)?

Antwort Zollverwaltung:

Vorlauf und Nachlauf sollten nur für professionelle Kunden angegeben werden. Wenn der Kunde als Kleinproduzent (Destillation durch einen Lohnbrenner) eingestuft wird, werden die Vor- und Nachlauf nicht in alco-dec angefordert (Ziffern 4.3.3.1 https://www.ezv.admin.ch/ezv/de/home/themen/alcohol/spirituosen_produktion.html).


6Feld Fremdsystem-Nummer (z.B. Belegnummer) in Alco-Dec verfügbar machen? Oder alternativ Feld in VinX nachführen?

Antwort Zollverwaltung:

Das Feld "Bemerkung" dient der Kommunikation zwischen dem Kunden und dem Zoll. In jedem Fall ist eine manuelle Freigabe durch einen Zollbeamten erforderlich.


7Es wird von einer Datenaufbewahrung von 5 Jahren gesprochen → offiziell Bestätigen lassen!

Antwort Zollverwaltung:

Gem. SR 631.01 Zollverordnung Art. 96 https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20052713/index.html  und SR 631.0 Zollgesetzt Art. 41 https://www.admin.ch/opc/de/classified-compilation/20030370/index.html ist die Aufbewahrungsfrist auf 5 Jahre geregelt.


8Test-Account Alco-Dec

Antwort Zollverwaltung:

Nein, es ist momentan nicht vorgesehen.


9Beschreibungsfeld für Artikelposition usw. prüfen, dass jeder Buchung eine Notiz hinterlegt werden kann

über Bestellinfo lösen


10Meldung auf Einkaufsmaske, falls Artikel Rezeptur hinterlegt hat.

über Artikelinfo lösen


11Abfüllung und Volumen auf Artikel sperren falls Bestand nicht Null und Lager = Steuerlager
  • Volumen auf Position
  • Menge = %Vol. gem. Artikel
  • View-Felder auf Bewegung gem. Felder Artikelposition (MengeAbf und Volumen)

12Meldung bei Füllung über 10 Liter Behälter
  • Füllungen dürfen nicht in Behälter grösser > 10Liter
  • Wenn grösser als 10 Liter, dann als Kellerbehandlung manuell erfassen

13Automatisches Berechnen der Fehlmengen?

Auf Produktion Ausgang berechnen (View-Feld)

Nicht View-Feld (zurückgebaut, sondern in Auswertung rechnen (User-Function va-439)
14Schwund als Position angeben

Spezialkondition erweitern


15Welche Auswertungen werden effektiv benötigt?
  • Steuerlageranmeldung
  • Monatliche Übersicht Fabrikation/Abfüllen
  • Jährliche Inventarmeldungen
  • Produktionsbeleg (allenfalls anpassen)
  • Spirituosenbuch (allenfalls anpassen)

Offen: (question)

  • Steuerlager-Abrechnung
  • Steuerlager-Inventar (mit und ohne Auswahl)
va-410 ist noch nicht umgesetzt
16Produktionsauftrag mit Ein- und Ausgangsbuchungen
  • Verarbeitete Produkte, die als Minusposition im Auftrag aufgeführt sind, sollen als Produktion-Ausgang geschrieben werden
  • Erstellte Produkte, die als Plusposition im Auftrag aufgeführt sind, sollen als Produktion-Eingang geschrieben werden.
Produktionsauftrag mit Alkoholsaldo
17Vorgang und Belegtyp Produktion umbenennen → Vorschlag: Herstellung?

Belegart nach belieben benennen


18

Thematik Volumen:

  1. Auf Artikelposition Möglichkeit geben, um Volumen anzugeben. Die Menge wird dann auf die angegebene Volumen auf dem Artikel gerechnet.
  2. Tank wird zu 100Vol% geführt. Zweites Feld anbieten: "effektives Volumen", welches die effektive Liter/Menge berechnet (View-Feld). Bewegungen aber trotzdem als effektive Volumen buchen? 

analog Punkt 11


19Fabrikationsmaske: Eigene Eingabe von Artikel → nicht von Rezept?Fall nicht Rezept, dann einzelne Positionen erfassen.
20Rezept verbuchen über Funktion "Lagerbewegung buchen"'Neu soll alles über die Einkaufsmaske erfasst werden.
21Separate Vor- und Nachlaufartikel (z.B. Thematik Volumen)Artikelposition über Spezialkondition übersteuern. Für Thematik Volumen siehe Punkt 18
22Gemeinde- und Produzenten-Nr. auf Anmeldung?Bleibt weiterhin auf Auswertung. So belassen.
23Halbfabrikate, Aromen in ProduktionWerden wohl versteuert eingekauft und dürften somit nicht in den unversteuerten Bestand. Daher ausserhalb des Steuerlagers führen.
24Abgrenzung SteuerlagerSpirituoseninventar optional nur auf Steuerlager ausdrucken für Steuerlager-JahresabschlussAnpassen
25FabrikationPrüfen beim Druckbereit setzen und Verbuchen, dass der Alkoholsaldo = 0 ist.Anpassen
26Fabrikation in Steuerlager-AnmeldungAls eigene Rubrik, müsste immer Saldo 0 haben, Restsaldo auf diverse Ein- und Ausgänge schreiben ( so wie auch die Desinfektionsmittel und Inventar-Differenzen)Anpassen

Änderung der Anmeldung für die Besteuerung

NeuBeschriftungBisherBeschriftungErmittlungAnmerkungen
1Monatliche Belastung1Total Ausgang im MonatNeu ist dies nur ein Titel, die Rubrik 1 wird summiert in 1.9
1.1Total Ausgänge1
Ausgänge inkl. Exporte und Verkäufe an Steuerlagerbetriebe
1.2Effektive Verluste gem. mt. Abrechnung2.5+ 4.1 bis 4.3 und Bruch- und Verlustmeldungen, Verarbeitungsverluste Diese werden nicht mehr abgezogen wie bisher, sondern fallen an wie normale Verkäufe, sind also steuerpflichtig. Gleichzeitig berechtigen die Verlustmeldungen zu einem Pauschalabzug, der dann in Rubrik 2.5 rein Franken-mässig wieder abgezogen wird.

Buchung neue Steuerlagerverluste:

  • 1.2 Bruch/Verlust
  • 1.3 Diverse Belastungen (früher übrige Verluste)
1.3Diverse Belastungen4.4Übrige VerlusteBelastungen in individueller Absprache mit der SPIR - als neue Rubrik anlegen

Buchung neue Steuerlagerverluste:

  • 1.2 Bruch/Verlust
  • 1.3 Diverse Belastungen (früher übrige Verluste)

Rubriken bei Inventarausgleich:

  • 1.3 Diverse Belastungen
  • 2.6 Diverse Abzüge
  • 5.7 Diverse Eingänge
  • 6.5 Diverse Ausgänge
1.9Total monatliche Belastung

Summe aus 1.1 bis 1.3
2Monatliche Abzüge



2.1.1Alkoholrückgewinnung mit Brennapparat

Neue Rubrik bei Lagerbewegung Produktion

Buchung neue Produktionsart:

  • 5.3 Brennen
  • (Umbrand)
  • 2.1.1 Rückgewinnung
  • 6.3 Deklaration Vor- und Nachlauf
  • (Fabrikation)
  • 5.6 Herstellung Süsswein / Alcopops
  • (Abfüllung)
2.1.2Eingang versteuerte Ware2.1


2.1Total Eingang versteuerte Ware

Summe aus 2.1.1 und 2.1.2
2.2Eingang Retourware (Gutschriften)



2.3Exporte



2.4Verkäufe an Steuerlagerbetriebe



2.5Pauschale Fehlmengen gemäss monatlicher Abrechnung

Dies ist ein Guthaben für den Betrieb, als Summe der Fehlmengen die sich aus den Produktions-, Fabrikations- und Abfüllmeldungen im betreffenden Monat ergeben. Es ist eine rein finanzielle Komponente ohne Auswirkung auf den Bestand, wird den in VinX Auswertungen entsprechend den Prozentsätzen (Merkblatt Fehlmengen Alcodec) gerechnet.

Pauschale Fehlmengen zu 100%Vol eingesetzter Alkohol:

  • Brennen = 2%
  • Umbrand = 5%
  • Fabrikation = 5%
  • Abfüllung = 2%
  • Lagerung Offenware = 1%
  • Lagerung Holzfassware = 5%
2.6Diverse Abzüge

Abzüge in individueller Absprache mit der SPIR - als neue Rubrik anlegen

Rubriken bei Inventarausgleich:

  • 1.3 Diverse Belastungen
  • 2.6 Diverse Abzüge
  • 5.7 Diverse Eingänge
  • 6.5 Diverse Ausgänge
2.9Total monatliche Abzüge2.6Total Abzüge

3 bis 3.4Monatliche Abrechnung der Spirituosensteuer3 bis 3.2Total SpirituosensteuerDarstellung geändert mit zusätzlicher Zeile mit der Steuersätzen
4Endbestand Vormonat

Neuer Titel
4.1Endbestand Vormonat5Endbestand Vormonatok
5Monatliche Eingänge

Neuer Titel für alle Zugänge
5.1Eingang versteuerte Ware5.5Eingang versteuerte Wareok, separieren (Übertrag Feld 2.1)
5.2Eingang Retourware5.5Eingang versteuerte Wareok, separieren (Übertrag Feld 2.2)
5.3Brennen von Rohstoffen5.1Produktionen

Neue Rubrik bei Lagerbewegung Produktion.

Buchung neue Produktionsart:

  • 5.3 Brennen
  • (Umbrand)
  • 2.1.1 Rückgewinnung
  • 6.3 Deklaration Vor- und Nachlauf
  • (Fabrikation)
  • 5.6 Herstellung Süsswein / Alcopops
  • (Abfüllung)
5.4Importe gemäss Zollv.5.4Importeok
5.5Zukäufe unversteuerte Ware5.2Zukäufe unversteuerte Ware von Drittenok


5.3Zukäufe alcosuisseWird nicht mehr benötigt.

Wird zu Steuerlagerbetrieb.

Lookup bekommt "(inaktiv)" bleibt aber weiterhin bestehend wird aber zu Steuerlagerbetrieben dazu gerechnet.

5.6Herstellung Süsswein / Alcopops

Dies ist der Wareneingang in Form des produzierten Produkts. Als neue Rubrik anlegen. Erhöht die Steuer.

Neue Rubrik bei Lagerbewegung Produktion.

Buchung neue Produktionsart:

  • 5.3 Brennen
  • (Umbrand)
  • 2.1.1 Rückgewinnung
  • 6.3 Deklaration Vor- und Nachlauf
  • (Fabrikation)
  • 5.6 Herstellung Süsswein / Alcopops
  • (Abfüllung)
5.7Diverse Eingänge

Manuelle Korrektur in Absprache mit der SPIR für Anpassung des Bestandes der vorherigen Abrechnung.

Rubriken bei Inventarausgleich:

  • 1.3 Diverse Belastungen
  • 2.6 Diverse Abzüge
  • 5.7 Diverse Eingänge
  • 6.5 Diverse Ausgänge
5.9Total monatliche Eingänge5.6

ok, neues Zwischentotal 

Summe von 5.1 bis 5.7


6Monatliche Ausgänge

Neuer Titel
6.1Total Ausgänge5.7Total Ausgängeok, Übertrag Feld 1.1
6.2Total effektive Verluste4.1 bis 4.3 und 2.5Verarbeitungsverluste + Bruch- und Verlustmeldungen Übertrag Feld 1.2
6.3Vernichtung nach Produktion

Als neue Rubrik 6.3 anlegen

Wird bei Produktion angegeben ("Deklaration Vor- und Nachlauf"). Näher spezifiziert, ob vernichtet oder behalten wird es über ein neues Lookup:

  • Vorlauf behalten
  • Vorlauf vernichtet
  • Nachlauf behalten
  • Nachlauf vernichtet

Buchung neue Produktionsart:

  • 5.3 Brennen
  • (Umbrand)
  • 2.1.1 Rückgewinnung
  • 6.3 Deklaration Vor- und Nachlauf
  • (Fabrikation)
  • 5.6 Herstellung Süsswein / Alcopops
  • (Abfüllung)
6.4Herstellung Süsswein / Alcopops

Dies ist der Warenausgang als Gegenstück zu 5.6. Als neue Rubrik anlegen. Reduziert die Steuer.

Neue Rubrik bei Lagerbewegung Produktion.

Buchung neue Produktionsart:

  • 5.3 Brennen
  • (Umbrand)
  • 2.1.1 Rückgewinnung
  • 6.3 Deklaration Vor- und Nachlauf
  • (Fabrikation)
  • 5.6 Herstellung Süsswein / Alcopops
  • (Abfüllung)
6.5Diverse Ausgänge

Manuelle Korrektur in Absprache mit der SPIR für Anpassung des Bestandes der vorherigen Abrechnung.

Rubriken bei Inventarausgleich:

  • 1.3 Diverse Belastungen
  • 2.6 Diverse Abzüge
  • 5.7 Diverse Eingänge
  • 6.5 Diverse Ausgänge
6.9Total monatliche Abzüge5.7Total AusgängeTotal 6.1 bis 6.5
7Gesamttotal Steuerbetrag auf Lagersollbestand

Neuer Titel
7.1Lagersollbestand5.9Total = Lagersollbestandok
7.2.Steuersatz

neu
7.3Steuerbetrag auf Lagersollbestand Ende Monat6.0Steuerbetrag auf Lagersollbestandok
7.4Gesamttotal Steuerbetrag auf Lagersollbestand6.1Total Steuerbetrag auf Lagerbestand per Ende des Steuermonats in Fr.ok